Vita

Ignazio Tola Ignazio Tola

1971 Geboren in Oristano, Sardinien, Italien
1992 Lebt und arbeitet in Deutschland und Italien

Ausbildung

1984 Loewe, Goldschmied, Narbolia
1992 Th. Blume, Goldschmied, Hildesheim
1996 Escola Massana, FH Kunst und Design, Barcelona
1996 Akademie der bildenden Künste Nürnberg (Adbk),
Klasse Gold- und SIlberschmiede, Nürnberg
2002 Meisterschüler, Akademie der bildenen Künste, Nürnberg

Preise und Stipendien

1995 Geselle im Goldschmiedehandwerk. Hildesheim
1996 Stipendium. Carl Duisberg Gesellschaft. Köln
1997 1. Dannerpreis Klasse Gold- und Silberschmiede AdBK Nürnberg
1998 Stipendium. Assessorato alla publica istruzione. Sardinien
2010 Stipendium. „Lichtkunst“. Kunstverein Bahner. Neuenburg

Kooperationen

2005 Gründer der Creati-Bar. Plattform für Live-Musik. 39 Vorstellungen internationaler Künstler. Nürnberg
3Hoch3. Aktionsgalerie. Co-Gründer mit Florian Tuercke, Veronika Riedelbauch und Ladislav Zajac. Nürnberg
2005 „Anfang Jetzt“. Nürnberg
2006 „Scharf Schießen“ (Symposium mit 25 internationalen Künstlern. Nürnberg
2006 „4+“. Nürnberg
2010 „Aktionsgalerie Anders“. Co-Gründer mit Veronika Riedelbauch, Florian Tuercke und Stefanie Zehetbauer. Nürnberg

Organisierte und kuratierte Ausstellungen und Aktionen

2007 „Stock“ – Contemporary Art Show. Nürnberg-Palermo
2010 Gräfenberg_anders. Gräfenberg

Kataloge

06. 1997 Wertsachen. Goldschmiedekunstkatalog
11. 2002 Follow me
10. 2003 GOHO
03. 2003 Handgepäck
12. 2007 Stock Contemporary-Art-Show. Nürnberg – Palermo

Magazine

05. 1999 GZ European Jeweler. GoldschmiedeZeitung
1999-2000 Designale. Designalepreis für Gestaltung
06. 2000 Kunsthandwerk & Design
01. 2004 FranzundSprengel. Kunstmagazin
06. 2007 Anteprima. mensile di cultura e spettacolo
09. 2007 Cyberzone. periodico visionario
05.2011 franken. Magazin für Land und Leute
05.2012 LIVE Kassel

Ausstellungen:

1997 Germanisches Nationalmuseum. Nürnberg
1997 Goldschmiedehaus. Hanau
1998 Bay. Landesvertretung. Bonn
2000 Trinkgefäß. Galeriehaus. Schwabach
2002 Bilder aus dem Körperhaus. Symposium. AdbK. Nürnberg
2002 „1“. ehem. Kunsthaus. Nürnberg
2002 „2“. AdBK. Nürnberg
2002 „Lust“. München
2003 „3“. Academy of Arts. Budapest
2003 Handgepäck. Korea, Seoul
2003 Bayrische Kunstgewerbeanstalt e.V. München
2004 Consument ART. Nürnberg
2005 creaTi-bar-environment. Plattform für Konzerte und Theater
2006 Madre, Galerie B6. Holfeld
2006 4 + . 3hoch3. Nürnberg
2007 Stock-Teatro Garibaldi. Palermo
2007 Stock-3hoch3. Nürnberg
2007 Kulurpalast. Anwanden
2008 Bellavita. Schloß Tüßling. Tüßling
2008 Dehnberger Hof Theater. Lauf
2009 Kulturpalast. Anwanden
2009 Ri-galgata. Perugia
2011 Ozywianie. Dom Norymberski. Krakau
2011 Gewebtes Licht. ZKM. Karlsruhe
2011 Lichtinstallation. 15. Jubiläum Krakauer Haus. Nürnberg
2011 Lichtinstallation. Casa dei Camini. Verona
2012 Licht(e)Räume 3. Gewächshaus Wilhelmshöhe. Kassel
2012 Zauber. Dehnberger Hof Theater. Lauf
2013 Kulturpalast. Wolfgangshof. Anwanden
2013 Ri Galgata. Perugia
2014 engineering 2050. workshop. Nürnberg
2014 Kulturpalast. Wolfgangshof. Anwanden
2015 Galerie in Zabo. Nürnberg
2016 Licht(e) Wege. Kassel